close
KUHbidu Familienerlebnisweg – Ein KUHler Ausflug für Groß und Klein
Sport und Action

KUHbidu Familienerlebnisweg – Ein KUHler Ausflug für Groß und Klein

Los geht’s an der Talstation der Grafenbergbahn in Wagrain. Einmal kurz mit dem Maskottchen Wagraini abklatschen, rein in die Gondel und ab auf Wagrainis Grafenberg, der Hitze des Spätsommers entfliehen und auf den Spuren der regionalen Alm- und Viehwirtschaft auf Entdeckungsreise gehen.

Auf 1.720 Metern Seehöhe schnuppern wir die frische Bergluft während wir bereits an der Bergstation der Grafenbergbahn das KUHbidu-Schild und die Kuhherde aus Holz erspähen. Die Kinder können es kaum erwarten und laufen der Herde entgegen, um sich den KUHbidu-Rätselpass abzuholen und in das KUHle Abenteuer zu starten.

Wisst ihr, was eine Kuh so frisst? Und: Woher kommt jetzt eigentlich die Milch? Auf Wagrainis Grafenberg befindet sich seit dem Sommer 2020 der KUHbidu – Familienerlebnisweg. Hier werden, verteilt über zehn Stationen, wichtige Informationen und spannendes Hintergrundwissen zur regionalen Alm- und Viehwirtschaft kindgerecht vermittelt. An jeder dieser Stationen ist eine Rätselaufgabe zu lösen. Die Antwort kann anschließend auf dem Rätselpass freigerubbelt werden. Wurden alle Stationen absolviert, ergeben die freigerubbelten Felder ein Lösungswort. Ob wir das Lösungswort heute finden werden?

Kaum im Reich der Kühe angekommen, ist die erste Aufgabe auch schon absolviert und der erste Buchstabe des Lösungsworts kommt am Rätselpass zum Vorschein. Ohne großartig Zeit zu verlieren, geht es über die Hachau-Rutsche weiter zu den nächsten Rätselstationen. Zwischen den einzelnen Aufgaben bleiben wir immer wieder an den umliegenden Attraktionen, wie dem Seilgarten, der Kletterwand oder dem Schaukelwald stehen und toben uns so richtig aus. Immer mehr Felder werden freigerubbelt und das Lösungswort nimmt langsam Form an. Auf unserer Reise kommen wir an der Kuhwaage vorbei, die uns verrät, wie viel ein Kalb bei der Geburt wiegt und in der Kindersennerei lüften wir endlich das Geheimnis, wie aus Milch eigentlich Käse entsteht. Außerdem gelangen wir in das Reich der Bienen, wo wir erfahren, wovon sich die Bienenkönigin ernährt und wir die Welt für einen Moment aus ihren Augen sehen dürfen.

Kurz vor des Rätsels Lösung kehren wir dann noch in eine der beiden Hütten entlang des KUHbidu Familienerlebnisweges ein, denn wer so fleißig Rätsel löst, der hat sich auch eine Stärkung redlich verdient. Entlang des 1,5 km langen Rundweges befinden sich zwei Hütten, die Großunterbergalm sowie die Hachaualm, in denen man hervorragend Kraft für die weiteren Aufgaben tanken kann.

Zur Hüttenübersicht: https://bit.ly/3c7B7le

Mit neuem Elan geht’s an die letzten Stationen und wir lösen alle Aufgaben. Und das Lösungswort lautet: …. Naja, so einfach können wir es euch doch nicht machen, oder? Wollt ihr das Rätsel auch lösen und dabei neue, spannende Dinge über Alm- und Viehwirtschaft lernen? Dann besucht uns am KUHbidu – Familienerlebnisweg auf Wagrainis Grafenberg. Übrigens: Wer das Rätsel vollständig löst, kann sich am Heimweg an der Talstation der Grafenbergbahn eine kleine Überraschung abholen.

Mehr Informationen zu den Hütten am Grafenberg : https://bit.ly/3c7B7le

Hier geht’s zu den Öffnungszeiten vom Wagrainis:

https://www.snow-space.com/wagrainis-grafenberg

Tipp: Der KUHbidu – Familienerlebnispfad ist ca. 1,5 km lang und gut mit dem Kinderwagen befahrbar. Auf gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung solltet ihr jedenfalls nicht vergessen!

Bildnachweis: _wicked.adventures_


Von der Südoststeiermark an den Wörthersee, über die Westküste Schwedens weiter in die Pongauer Berge. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Lieblingsplätzen, -Restaurants und –Rezepten. Neues Entdecken und Erkunden, die Natur genießen und dabei jede Menge neuer Leute, mit spannenden Geschichten kennenlernen bereitet mir große Freude.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram