close
Salzburger Start-up fairStärkt.at – Regionale, plastikfreie Geschenkideen für Zuhaus...
Fairstärkt©Elisabeth_Fotografie_-27
Hinter den Kulissen

Salzburger Start-up fairStärkt.at – Regionale, plastikfreie Geschenkideen für Zuhause

Wir zeigen euch, wie und wieso regional einkaufen nicht nur umweltschonender, sondern auch echt cool und einfach sein kann!

fairStärkt.at? Hmm, was ist das? Ja, genau das hab‘ ich mir im Winter letzten Jahres auch gedacht!

Nun ist es schon eine Weile her, dass ich hier auf der BlogHütte aktiv war, was mitunter daran liegt, dass mich mein Weg im Herbst 2020 in Richtung Studium – und jetzt auch zum St. Johanner Start-up fairStärkt.at – geführt hat.

Da auf unserer Plattform mittlerweile bereits einige Händler:innen (https://www.fairstaerkt.at/marktplatz) aus der Salzburger Sportwelt vertreten sind und ich glaube, dass ein Stückchen (regionaler und plastikfreier) Urlaub für Zuhause nie schaden kann, hab‘ ich mir gedacht, ich nehme euch heute im gemeinsamen Interview mit Manuel – meinem Chef, Initiator und Mitgründer des Unternehmens –mit hinter die Kulissen von fairStärkt.at.

Was ist fairStärkt.at und wie kam es dazu?

Manuel Toferer: „fairStärkt.at ist der erste komplett plastikfreie Onlinemarktplatz in Österreich, über welchen Händler:innen die Chance haben, ihre Produkte einfach und unkompliziert zu digitalisieren und online zu vermarkten.

Uns ist es besonders wichtig, jedem und jeder einzelnen Produzenten/in eine Plattform zu bieten. Durch persönlichen Kontakt zu unseren Händler:innen und für diese die Möglichkeit, ihre verschiedenen Shops jeweils individuell einzurichten, möchten wir es schaffen, online einkaufen trotz Digitalität so persönlich wie möglich zu gestalten.

Unser langfristiges Ziel ist es, die zahlreichen Unikate und Alltagsprodukte, die es in Österreich gibt, vor den Vorhang zu holen, zu bündeln und damit den regionalen und plastikfreien Konsum im ganzen Land anzukurbeln.

Fairstärkt©Elisabeth_Fotografie_-19

Manuel Toferer, Initiator und Gründer fairStärkt.at

Alles begann 2019 – in meinem Kinderzimmer. Mein Traum war es immer schon, irgendetwas zu verändern, auf die Füße zu stellen. Zu dem Zeitpunkt war ich noch als Zimmerer angestellt und habe mehrmals Dokus über unsere Plastik-Problematik gesehen. Schon damals hat mich das gestört. Ich habe mir schließlich für mich vorgenommen, nachhaltiger zu agieren. Die Möglichkeiten dazu gibt es ja.

Leider gestaltete sich die Nachhaltigkeit im Alltag oft etwas mühsam. Aus dem Grund, dass ich oft selbst zu faul war, meine Gewohnheiten abzulegen, bin ich dann auf die Idee gekommen, was wäre, wenn es einen Ort gäbe, wo für mich als Konsument, und gleicherhand auch für Produzent:innen, bereits alles vorgefertigt wäre. Im März 2021 habe ich dann gemeinsam mit drei Kollegen fairStärkt.at ins Leben gerufen – einen Ort, an dem die Bequemlichkeit nicht mehr siegt!“

Wie kann online shoppen „nachhaltig“ sein?

Manuel Toferer: „Beim Versand unserer Produkte kooperieren wir ausschließlich mit der Österreichischen Post AG. Diese stellt im Rahmen der Initiative „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“ alle Sendungen innerhalb Österreichs CO2-neutral zu.

Des Weiteren haben wir uns bereits mit der Organisation von plastikfreien Verpackungsalternativen auseinandergesetzt. Händler:innen können dieses ganz einfach über ihr eigenes Händler:innenportal von uns beziehen. Unsere Produkte sind somit von der Schale bis zum Kern 100 % plastikfrei.“

Info: Da es sich bei fairStärkt.at um einen regionalen und nachhaltigen Marktplatz handelt, können Produkte (derzeit) ausschließlich in Österreich bestellt und CO2-neutral zugestellt werden.

Team fairstärkt

v. l. n. r. Das Gründerteam: Stefan Schaidreiter, Johannes Heigl, Manuel Toferer, Daniel Schneider

Was ist das Besondere im Vergleich zu anderen Portalen?

Manuel Toferer: „Was uns von anderen Anbieter:innen am Markt abhebt, ist, dass wir zusätzlich zum Shop persönlichen, direkten Kundenservice bieten – sowohl auf Seite der Produzent:innen als auch der Konsument:innen. Wir bleiben unseren Werten treu: Bei fairStärkt.at steht nicht die Plattform als solche im Vordergrund, sondern die Gemeinschaft und die Individualität aller Händler:innen.“

Welche Produkte finde ich auf fairStärkt.at?

Manuel Toferer: „Momentan betreiben schon 12 Händler:innen ihren eigenen Onlineshop über unsere Seite, das derzeitige Angebot ist bereits vielfältig: Von Dekoartikeln, Alpaka-Wolldecken, Lebensmitteln, über Kleidung, Holzhandwerk bis hin zu selbstgenähten Stillkissen ist schon einiges an Alltagshilfen und Geschenkideen für Geburtstag, Hochzeit oder Weihnachten dabei!“

Na kommen dir diese Gesichter aus der Salzburger Sportwelt bekannt vor? Auch die Alpaka-Alm Kitzsteingut aus Wagrain-Kleinarl und die Bergspitzenbrennerei aus St. Johann in Salzburg sind mit ihren Produkten mit dabei auf fairStärkt.at!

Weitere Infos über die Betriebe – und eventuell nächstes Mal einen Besuch vor Ort in der Salzburger Sportwelt – findet ihr unter den jeweiligen Shops: zur Alpaka-Alm Kitzsteingut (https://www.fairstaerkt.at/haendleruebersicht/alpakaalm-wollmanufaktur), zur Bergspitzenbrennerei (https://www.fairstaerkt.at/haendleruebersicht/bergspitzenbrennerei-e-u)

Alpaka-Alm Händler (c) Alpaka Alm Kitzsteingut
Bergspitzenbrennerei (c) manufaktur²

Wie sieht die Zukunft von fairStärkt.at aus?

Manuel Toferer: „Was einer nicht schafft, schaffen viele: Als Dienstleister möchten wir nicht nur für Endkonsument:innen einen Beitrag leisten, sondern auch seitens Produzent:innen einen Anreiz liefern, nachhaltiger zu werden. Gemeinsam mit ihnen arbeiten wir daran, plastikfreie Alternativen zu finden und unserem Ziel – das plastikfreie Einkaufen in Österreich zu modernisieren und normalisieren – schrittweise näher zu kommen. Ganz nach dem Motto: „WIR für dich – DU für unsere Umwelt!“

Dem bleibt mir nichts mehr hinzuzufügen, außer: Viel Spaß mit eurem Stück Urlaub für Zuhause!

Zum Onlinemarktplatz: https://www.fairstaerkt.at/

fairStärkt.at auf Instagram: https://www.instagram.com/fairstaerkt.at/

 

Du möchtest Händler:in werden? Melde dich bei uns!

Zur Händler:innenbewerbung: https://www.fairstaerkt.at/register/vendor/

fairStärkt GmbH
Industriestraße 10
5600 St. Johann im Pongau
Mail: info@fairstaerkt.at

Telefon: 0681/206 831 53

Bildnachweis: fairStärkt GmbH, Elisabeth Toferer, Alpaka-Alm Kitzsteingut, Bergspitzenbrennerei, Stephanie Rettenegger


Berge, Brauchtum, kulinarische Spezialitäten – das alles begleitet mich als gebürtige Salzburgerin schon ein Leben lang. Je älter ich werde und je mehr Kulturen und Landschaften anderer Länder ich kennenlerne, desto bewusster wird mir, wie schön’s bei uns eigentlich ist. Deshalb freut es mich umso mehr, dass ich diese Besonderheiten meiner Heimat in der BlogHütte mit euch teilen kann.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram