close
Wildes Grün…
Rezept Wildkräutersuppe
Kulinarik

Wildes Grün…

der Frühling ist meine liebste Jahreszeit. Alles sprießt und wächst. Alles steht in vollster Blüte. Jeden Tag gibt es wieder was Neues in der Natur zu entdecken. Und endlich wachsen auch die für die Gesundheit so wertvollen Wildkräuter wieder. Jedes Jahr will ich ein bis zwei neue Wildkräuterpflanzen kennenlernen, dafür schaue ich immer wieder mal bei den Kräutergärten in Wagrain-Kleinarl und in Filzmoos vorbei und staune was ich dort alles finde. Das Wochenende nutze ich oft für ausgedehnte Spaziergänge, wo ich mir gleich mein „Mittagessen“ mit nach Hause nehme. Überall in den Wiesen wachsen die Wildkräuter wie zum Beispiel der Spitzwegerich, der Giersch, die Brennnessel oder der Löwenzahn und ich denke mir, zum Frühlingserwachen ist eine Wildkräutersuppe ideal für Körper, Geist und Seele. Probiert es einfach aus!

Rezept Wildkräutersuppe
Rezept drucken
Wildkräutersuppe
Portionen
Zutaten
  • 2 Handvoll Wildkräuter (z.B.: Brennnessel, Giersch, Spitzwegerich, Löwenzahn und Bärlauch)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Kartoffeln (gerne auch 4)
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Gänseblümchen und Löwenzahnblüte für die Dekoration
Portionen
Zutaten
  • 2 Handvoll Wildkräuter (z.B.: Brennnessel, Giersch, Spitzwegerich, Löwenzahn und Bärlauch)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Kartoffeln (gerne auch 4)
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Gänseblümchen und Löwenzahnblüte für die Dekoration
Anleitung
  1. Die Wildkräuter waschen, trockenschleudern und klein schneiden.
    Rezept Wildkräutersuppe
  2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anschwitzen.
    Rezept Wildkräutersuppe
  3. Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben und kurz anrösten, anschließend mit der Gemüsesuppe aufgießen.
    Rezept Wildkräutersuppe
  4. Die Suppe kochen bis die Kartoffeln weich sind. Dann die Wildkräuter hinzufügen und nur kurz mitkochen lassen. Je kürzer sie gekocht werden, desto mehr Mineralstoffe bleiben erhalten.
    Rezept Wildkräutersuppe
  5. Danach alles cremig mixen, anrichten und mit den Gänseblümchen dekorieren.

Wunderbar passen auch geröstete Brotwürfeln dazu.

Bitte achtet darauf, dass ihr auch wirklich nur Kräuter sammelt, die ihr auch wirklich kennt.

Lasst es euch schmecken und genießt den Frühling!

Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, tauche ein in die „Kräuterwelt“ der Salzburger Sportwelt.

Begib dich im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungen gemeinsam auf die Kräuter-Entdeckungsreise. Mehr Infos findest du hier:

https://www.salzburgersportwelt.com/de/entdecken/veranstaltungen.html?Action=filter&Pagesize=12&Lang=de&towns=8,5,6,4,3,2,7,1&Page=1&holidayThemes=46

Was ist euer liebstes Wildkräuter-Rezept? Postet ein Foto von euren Wildkräuter-Rezepten mit dem #bloghuette #wildkräuter. Wir freuen uns auf eure tollen Ideen :).

Bildnachweis: Salzburger Sportwelt


Die Berge sind wie mein zweites Wohnzimmer. Egal ob im Sommer oder im Winter, das Schönste ist für mich die unendliche Weite und die ausgeglichene Stimmung hoch über den Pongauer Tälern. Mein Balsam für die Seele sind nicht nur die wunderschönen Erlebnisse in der Natur, sondern darf natürlich auch der kulinarische Aspekt nicht fehlen. Einerseits bereite ich selbst gerne heimische Schmankerl zu, aber auch das „gustieren“ und kosten mache ich gerne. Mit meinen Beiträgen nehme ich euch mit auf eine wunderschöne Reise quer durch die Salzburger Sportwelt und die Schönheiten und zahlreichen Facetten unserer wunderschönen Heimat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram