close
Wenn die Sonne hinterm Berg verschwindet und die Welt still wird
Sonnenuntergang am Lackenkogel
Landschaft

Wenn die Sonne hinterm Berg verschwindet und die Welt still wird

Das Gefühl, wenn man sich nach getaner Arbeit auf den Weg zu einem Ausgangspunkt macht und den Abend mit einem Sonnenuntergang am Berg ausklingen lässt, ist einfach unbeschreiblich.

Gut, dass es in der gesamten Salzburger Sportwelt viele Tourenmöglichkeiten gibt, wo man den Sonnenuntergang mit einem herrlichen Getränk in der Hand, einer gut schmeckenden Jause und seinen Liebsten ausklingen lassen kann – einfach genial. Ganz egal mit wem man den Sonnenuntergang am Berg genießt, es bleiben keine Wünsche offen.

Abendliche Wanderung auf den Lackenkogel

Bei einer Sonnenuntergangstour spielt die Planung eine wichtige Rolle. Denke an warme Kleidung, ausreichend Getränke (eventuell auch Heißgetränke) sowie an eine Stirnlampe mit Reserveakku/Batterien. Schau dir vor der Wanderung auch den Wetterbericht an um nicht in ein Gewitter zu kommen.

Je nach Lust und Laune und Kondition kannst du dir deine eigenen Sunset-Spots in der Region suchen.

Zu zweit den Sonnenuntergang am Lackenkogel erleben

Erlebnis Sonnenuntergang

Während ich den Sonnenuntergang am Berg in Stille beobachte fühle ich die Dankbarkeit und die Fülle des vergangenen Tages. Neben dem Gefühl, den ganzen Stress des Arbeitstages zu vergessen und neue Energie zu tanken, erlebe ich auch besonders imposante und unglaubliche Stimmungen. Besonders die verschiedenen Farben und Lichtspiele der untergehenden Sonne faszinieren mich jedes Mal aufs Neu. Die angenehm und wohlig leuchtenden Farben und das tief orange Licht der Abendsonne laden besonders zum Verweilen ein.

Bevor ich den Gipfel dann schließlich wieder verlasse und den Weg talwärts antrete, knipse ich meine Stirnlampe an, drehe ich mich noch einmal im Kreis, lass meine Gedanken schweifen und blicke in die Ferne. Einfach nur wow!

Nach der Sonnenuntergangstour zu Hause angekommen fühle ich mich lebendig, gestärkt und durch und durch motiviert für den nächsten Arbeitstag. Aber zunächst gönne ich mir jetzt ein paar Stunden Schlaf. Gute Nacht und genießt eure Zeit am Berg!

Ich habe für dich in den folgenden Absätzen ein paar Beispieltouren zusammengefasst, falls du dir nicht ganz sicher bist wo du die letzten abendlichen Sonnenstunden tanken sollst.

Abendstimmung und Sonnenuntergang

Roßbrand – der Späher

Was brauche ich mehr zum „FERN-sehen“ nach einem stressigen Arbeitstag als eine gemütliche Couch, ein bisschen Knabbergebäck und kühle Getränke? Nichts? Da fällt mir schon was ein. Zur Abwechslung zum heutigen Afterwork-Fernsehabend folgt eine gemütliche Abendwanderung auf den Roßbrand. Heute steht nämlich der atemberaubende Sonnenuntergang in der atemberaubenden Bergkulisse am Programm. Mit einem einzigarten 360 Grad Rundumblick in die Berge der Salzburger Sportwelt und darüber hinaus wirst du diesen Abend garantiert nie vergessen. An klaren Tagen sieht man am Roßbrand hinein bis in die hohen Tauern samt Großglockner und Großvenediger. Ganz egal wie ihr auf den Roßbrand kommt ob zu Fuß, mit dem Bike oder mit dem Wanderbus, ein Besuch lohnt sich allemal. Die Worte auf dem Gipfelkreuz: „Herrgott! D’Hoamat is schön!“ könnten das Gefühl hier heroben am Roßbrand nicht besser beschreiben.

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Ausgangspunkt: Radstadt

Schwierigkeit: leicht

Hier findest du alle Infos zum Roßbrand bzw. zur Tour:

https://www.bloghuette.at/salzburger-gipfelspiel/rossbrand-der-spaeher/

Sonnenuntergang am Roßbrand
Wunderschöne Abenstimmung

Gerzkopf – der Geheimnisträger

Unglaublich ist der Moment, wenn sich der Schein der Abendsonne in der Glocke spiegelt und ich die angenehme Wärme der letzten Sonnenstrahlen in meinem Gesicht spüre. Ich schließe die Augen und genieße jede einzelne Sekunde. Das Dachsteinmassiv und die Bischofsmütze erstrahlen in einem von der untergehenden Sonne erzeugten orange-roten Schein. Besonders gut eignet sich der Gerzkopf als Sonnenuntergangstour an einem heißen Sommertag. Dadurch, dass der 1.728 Meter hohe Gerzkopf in Eben bis zum Gipfel bewaldet ist findet man entlang des Weges gute Schattenplätzchen, falls es beim Aufstieg doch noch etwas wärmer ist. Im oberen Drittel der Route führt der Weg dann durch ein großes Latschenfeld vorbei entlang der sagenumwobenen „Schwarzen Lacke“, in der sich ein Goldener Wagen befinden soll.

Gehzeit: ca. 4 Stunden

Ausgangspunkt: Eben

Schwierigkeit: leicht

Hier findest du alle Infos zum Gerzkopf bzw. eine genaue Tourenbeschreibung:

https://www.bloghuette.at/2020/08/wanderung-auf-den-gerzkopf-der-geheimnistraeger-im-salzburger-gipfelspiel/

https://www.salzburgersportwelt.com/de/touren/gerzkopf-mit-schwarzer-lacke.html

Sonnenuntergang am Gerzkopf
Sonnenuntergang am Gerzkopf

Lackenkogel – der Wächter

Jeden Morgen, wenn ich ins Büro fahre, sehe ich den Lackenkogel schon von weitem hoch über Flachau wachen. Vor einiger Zeit kam der Tag und ich dachte mir: „Nach der Arbeit muss ich unbedingt einmal auf den Lackenkogel wandern“. So hab ich den perfekten Sommertag abgewartet und mich vom Sattelbauer in Flachau aus auf den Weg gemacht.

Der Weg vom Sattlerbauer in Richtung Gipfel führt nun wechselweise über die Forststraße oder einen steileren Steig bis zu den idyllischen Lackenalmen. Mit den dunklen „Lacken“, die von den Einheimischen auch Himmelsteiche genannt werden, den friedlich grasenden Schottischen Hochlandrindern und den Hütten ist dieser Almboden ein wahrer „Kraftplatz.“ Am Gipfel des Lackenkogel angekommen fühle ich mich sofort in einer anderen Welt. Ich spüre bewusst jeden Atemzug und der leichte Windhauch weht mir um die Nase. Mein Blick schweift sofort in die weite Ferne und ich bin ganz bei mir selbst. Eine bessere Entspannung nach einem langen Arbeitstag gibt es für mich nicht. Ich tauche komplett ab und nachdem ich einige Erinnerungsbilder gemacht habe lege ich mein Handy für einen Moment weg. Als die letzten Sonnenstrahlen verschwinden und sich über das Tal langsam der Schatten legt steige ich wieder ab und sag „Danke!“.

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Ausgangspunkt: Sattelbauer Flachau

Schwierigkeit: leicht

Hier findest du alle Infos zum Lackenkogel bzw. eine genaue Tourenbeschreibung:

https://www.bloghuette.at/2020/08/wanderung-auf-den-lackenkogel-der-waechter-im-salzburger-gipfelspiel/

https://www.salzburgersportwelt.com/de/touren/lackenkogel.html

Sonnenuntergang am Lackenkogel
Sonnenuntergang am Lackenkogel

Ihr seid auf der Suche nach Tourenvorschlägen, Wanderrouten oder geführten Touren. Alle Infos zu Touren in der Salzburger Sportwelt findet ihr unter: https://www.salzburgersportwelt.com/de/aktivitaeten/wandern/wanderrouten.html oder auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/salzburgersportwelt bzw. auf Instagram https://www.instagram.com/bloghuette.at/. Welches ist eure liebste Sonnenuntergangstour in der Salzburger Sportwelt? Verlinkt uns in euren Beiträgen mit dem Hashtag #bloghuette bzw. mit unserer Instagram-Seite @bloghuette.

Bildnachweis: Michael Groessinger, Bernhard Prieler / TVB Eben, Christian Schartner / Salzburger Sportwelt, Rohrbacher / TVB Radstadt


Die Berge sind wie mein zweites Wohnzimmer. Egal ob im Sommer oder im Winter, das Schönste ist für mich die unendliche Weite und die ausgeglichene Stimmung hoch über den Pongauer Tälern. Mein Balsam für die Seele sind nicht nur die wunderschönen Erlebnisse in der Natur, sondern darf natürlich auch der kulinarische Aspekt nicht fehlen. Einerseits bereite ich selbst gerne heimische Schmankerl zu, aber auch das „gustieren“ und kosten mache ich gerne. Mit meinen Beiträgen nehme ich euch mit auf eine wunderschöne Reise quer durch die Salzburger Sportwelt und die Schönheiten und zahlreichen Facetten unserer wunderschönen Heimat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram