close
Ein altes Handwerk kehrt zurück – die Schusterei in Kleinarl
selbstgemachte Schuhe aus Österreich
Portraits

Ein altes Handwerk kehrt zurück – die Schusterei in Kleinarl

Bernadette Baldauf machte ihre Leidenschaft zum Beruf: Schuhe. Nein, nicht irgendwelche Billig-Schuhe. Sie hat ein Herz für echte handgefertigte (Leder-)Schuhe. Sie liebt Pumps genauso wie Bergschuhe. Diese Leidenschaft teilt sie seit Anfang Februar 2021 mit euch in Kleinarl und lädt gerne in ihre kleine aber feine Werkstatt im Kleinarler Talschluss ein. Sie macht Maßschuhe und Reparaturen. Am liebsten arbeitet die Schusterin mit Leder in allen möglichen Variationen. Auf Wunsch fertig sie auch Schuhe z. B. aus Satin. Aber der Reihe nach…

selbstgemachte Schuhe aus Österreich
selbstgemachte Schuhe aus Österreich

Schuster, bleib‘ bei deinen Leisten

Leisten hat Bernadette jede Menge. Die sind aus Holz, der Form eines Fußes nachempfunden und werden von ihr zugekauft. Ich war ziemlich überrascht, als die Schusterin mir erzählte, dass jeder Maßkunde seine eigenen Leisten bekommt – quasi wie eine Kundendatei oder wie es manche vielleicht noch von der eigenen Zahnspange wissen, wie die Gebissabdrucke beim Zahnarzt. Bernadette kauft also den Leisten-Rohling aus Holz zu und verarbeitet diesen zu einer Leiste, die perfekt zum Fuß passt.

selbstgemachte Schuhe aus Österreich

Wenn der Fuß breiter ist als das Standardmaß, wird die Leiste mit Kork oder Leder vergrößert, ist der Fuß schmäler, schleift sie den Rohling auf die passende Größe. Danach wird der Maßschuh rund um den Rohling „gebaut“. Ist der Schuh fertig, wird diese „Kundendatei“ sorgfältig aufbewahrt, damit Bernadette beim nächsten Schuh gleich losstarten kann.

selbstgemachte Schuhe aus Österreich
selbstgemachte Schuhe aus Österreich

Großes Theater in Kleinarl

Bernadette ist gelernte Speditionskauffrau und beschloss mit 31 Jahren, dass es jetzt Zeit für ihre Leidenschaft ist. Sie lernte die Kunst des Schuhmachens im ersten Bezirk in Wien – denn in unserer Gegend wird dieses Handwerk erst jetzt durch Bernadette wiederbelebt. Nach der Meisterprüfung arbeitete sie ein Jahr beim Theater. Sie stellte für die Darsteller die Maßschuhe her. Gemeinsam mit Schneidern und Kulissenmalern lernte sie die Welt der Bühnen kennen.

selbstgemachte Schuhe aus Österreich

Altes Handwerk kennen & Qualität schätzen lernen

„Es ist schon lange in meinem Kopf herumgeschwirrt“, sagt die Schusterin, „aber so getraut habe ich mich erst mit Corona“. Diese schwierige Zeit hatte etwas Gutes für die Kleinarlerin: Sie gründete ihre eigene Firma und eröffnete wieder zurück in ihrer Heimat ein Schuhgeschäft. Gerne zeigt sie euch bei Führungen oder Besuchen ihr Reich. Wichtig für Bernadette ist, dass das alte Handwerk nicht vergessen wird und dass sie den Menschen wieder bewusst macht, wie wertvoll Schuhe sind.

Jetzt ratet mal, wie lange Bernadette für einen Paar Bergschuhe braucht?

40 Stunden reinste Handarbeit schustert sie an einem Paar maßgefertigte Bergschuhe!

selbstgemachte Schuhe aus Österreich
selbstgemachte Schuhe aus Österreich

Euch drückt der Schuh oder ihr wollt ein altes, in unserer Gegend fast ausgestorbenes Handwerk entdecken? Dann schaut doch mal bei Bernadette vorbei. Sie freut sich darauf 🙂 . Bitte vorher gerne einen Termin reservieren.

Und mit den richtigen Bergschuhen seid ihr perfekt ausgerüstet für den nächsten Wandersommer in Wagrain-Kleinarl. Zahlreiche schöne Wanderungen, Gipfel und Bergseen warten bereits auf euch. 

Tipps & Infos:

Bernadette Baldauf
Die Schusterei
Jägerseestraße 14
5603 Kleinarl
Tel.: +43 (0) 650 878 38 66
werkstatt@dieschusterei.at
www.dieschusterei.at

Bildnachweis: Belina Huttegger


Wandern, Mountainbiken im Sommer und noch viel lieber Skifahren und Skitouren im Winter. Wann immer es die Zeit zulässt, bin ich draußen zu finden und genieße die Natur in unserer schönen Bergwelt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram