close
Wagrainis Winterwelt – Kinderleicht Skifahren in Wagrain-Kleinarl
Wagrainis Winterwelt, das Kinderland für Skifahrer
Sport und Action

Wagrainis Winterwelt – Kinderleicht Skifahren in Wagrain-Kleinarl

Wow, so ein tolles Wetter. Strahlender Sonnenschein und glitzernde Schneelandschaft. Der perfekte Tag, um mit meiner Nichte was zu unternehmen. Hmm, nur was? Für die steilen Pisten ist sie noch zu klein, beim Winterwandern werden wir nicht sehr weit kommen. Ich hab’s! Ab in Wagrainis Winterwelt in Wagrain-Kleinarl.

Also packe ich alles zusammen und hole die Kleine ab. Sehr gut, sie ist schon bereit. Ab ins Auto und los geht’s! Mist, den Helm vergessen. Also noch einmal ins Haus und den Helm holen. So, jetzt haben wir aber alles. Ich überlege, ob ich übers Weberlandl hoch zur Wagrainis Winterwelt fahre oder zur Roten 8er und dann mit der Gondel hinauf. Ich entscheide mich für das Gondelfahren. Die Kleine freut sich über die tolle Aussicht und einen Skipass brauchen wir auch noch. Mit Sack und Pack ab in die Gondel und ab zur Mittelstation.

Kinderwelt beim Skifahren in Wagrain/Salzburg

Und schon strahlt die kleine Maus, als sie das Kinderparadies entdeckt hat. Also dieser Anblick lässt wirklich das Herz eines jeden Kindes höherschlagen. Unser erster Stopp ist der Zauberteppich, den man wie alle Attraktionen in der Wagrainis Winterwelt gratis benutzen kann. Wir schnallen die Ski an, die kleinen Ski sehen einfach so süß aus neben meinen. Vorsichtig stellt sie sich an den Anfang des Förderbandes und schwupps, schon geht es wie durch Zauberhand nach oben.

Kinderwelt beim Skifahren in Wagrain/Salzburg

Wer bereits Hunger hat, überspringt die nächsten Zeilen lieber, denn jetzt heißt es: „Pizzastüüück!“ Wow, so super, wie sie die Spitzen der Skier zusammenhält und schon bremsen kann. Nach einiger Zeit bemerke ich, wie sie immer wieder zum Reifenkarussell sieht und die Lust am Pizzastück etwas verliert.

Kinderwelt beim Skifahren in Wagrain/Salzburg

Ab zum zweiten Stopp – dem Reifenkarussell: Fröhlich beobachte ich die Kids im Karussell. Was gibt es Schöneres, als Kinderlachen an einem strahlend schönen Wintertag? Nach ein paar Runden benötigen wir dringend eine kleine Verschnaufpause. Im Zwergenhaus ist es schön warm und dort genießen wir die wohl verdiente Jause, die ich zu Hause extra noch vorbereitet habe. Als Dessert gibt es noch ein paar Gummibärchen zur Stärkung.

Kinderwelt beim Skifahren in Wagrain/Salzburg

Da ihr die Reifen so gut gefallen, fahren wir mit dem Waldzauberteppich zur Tubingbahn. Zu zweit quetschen wir uns in den für mich kleinen, für sie riesigen Reifen und ab geht’s nach unten! Juhuu, das macht Spaß! Wen habe ich denn da entdeckt? Da steht ja der Wagraini und winkt uns zu! So schnell kann ich gar nicht schauen und schon ist sie bei dem großen, kuscheligen Wagraini. Lachend umarmt sie das Murmeltier. Wagraini erzählt ihr, dass die anderen Kinder bereits an der Feuerstelle warten bis die Skizwergerl-Grillparty beginnt und fragt, ob wir auch mitkommen. Da haben wir ja den richtigen Tag erwischt! Gespannt halten wir den Ast mit dem Würstel über die Glut und warten. Die erste Seite wird bereits leicht bräunlich, ein Zeichen, dass sie bereit ist, verspeist zu werden. Einmal halbiert teilen wir uns das Würstel. Die perfekte Stärkung für zwischendurch.

Kinderwelt beim Skifahren in Wagrain/Salzburg

Als letzten Stopp möchte die Kleine noch ihre Geschwindigkeit testen, natürlich im Pflug runter über die Piste. Auf die Plätze, fertig, looos! Und schon gehts vorsichtig, mit den Spitzen zusammen, über die Piste nach unten. 28 Sekunden später fährt sie durchs Ziel. Am schnellsten von allen war sie nicht, aber für mich ist sie trotzdem die Siegerin des Tages.

Müde, aber fröhlich geht es wieder ab nach Hause. „Wonn besuch ma des Manggei wieder moi? Deaf i mit dem ah moi Reifenrutschen?“ Danach fallen die Augen zu und sie schläft zufrieden auf der Rückbank ein.

Tipps & Infos:

Wer von euch auch mal gerne das nette „Manggei“ besuchen möchte, hier findet ihr alle Infos dazu: https://www.wagrain-kleinarl.at/de/familien/wagrainis-winterwelt

Bildnachweis: TVB Wagrain-Kleinarl, Snow Space Salzburg – Christian Schartner


Mit Wohnsitz in Kleinarl wache ich jeden Morgen mit einem wunderschönen Ausblick auf die Berge und Wälder auf. Die wundervolle Natur bietet mir als Hobbyfotografin eine einzigartige Kulisse. Neben dem Fotografieren reise ich auch noch sehr gerne und habe mir als Ziel gesetzt, alle europäischen Hauptstädte zu besuchen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram