close
Herbstzeit ist Wanderzeit – Meine Lieblingstouren im Herbst
Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung
Sport und Action

Herbstzeit ist Wanderzeit – Meine Lieblingstouren im Herbst

Wenn die Temperaturen wieder angenehm mild werden – nicht zu heiß und nicht zu kühl sind, wenn die Bergwelt zum Greifen nah scheint, dann ist er da, der Altweibersommer und für mich beginnt die schönste „Wanderzeit“.

Da es jetzt nicht mehr so warm ist, muss ich nicht mehr ganz so früh raus und kann meine Tour auch ruhig etwas später nach einem ausgiebigen Frühstück starten. Das bringt natürlich den Vorteil, dass ich für meine Wandertouren auch mal die Bergbahnen als Aufstiegshilfe für die ersten anstrengenden Höhenmeter nützen kann.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Hier nun ein paar Touren, die ich euch für eure Herbstwanderung empfehlen kann:

3 mal Gipfelfeeling in einer Tour: Höhenwanderung Grießenkar – Saukarfunktel – Frauenalm – Flachau

Gechillt geht’s mit dem Starjet 1 und 2 hinauf auf 1.737 m Seehöhe, wo dann etwas oberhalb der Berggasthöfe Latschenhof und Jandlalm die Wanderung startet. Diese führt vorbei an den Kriegergedenkkreuzen und entlang der „Schneid“ hinauf zum Gipfelkreuz des Grießenkareck (1.991 m). Das Panorama dort oben ist einfach genial und gerade im Herbst erscheint die Bergwelt ringsum fast zum „Greifen“ nah.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Weiter geht’s zum 2.028 m hohen Saukarfunktel, der übrigens ein tolles Fotomotiv darstellt. Über den Saukarkopf und die Frauenalm kehre ich zurück in Richtung Latschenhof/Jandlalm.

Wer nur Zeit und Lust für eine kleinere Rundwanderung hat, kann bereits nach dem Grießenkareck rechts abbiegen und über den Saukarriedl zurück zur Bergstation der Bergbahnen wandern.

Die Sesselbahnen Star Jet 1 und 2 sind übrigens bis 6.10.2019 in Betrieb.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Wandern auf die Südwienerhütte, den Spirzinger und das Spatzeck

Viele Wege führen nach Rom – oder aber zur Südwienerhütte. Egal ob ihr die Tour von Untertauern aus über die Gnadenalm, den Hirschwandsteig oder den Wildseesteig wählt, oder aber über Unterpleißling bzw. die Hafeichtalm unternehmt, die idyllisch gelegene Südwienerhütte (1.802 m) am Fuße des Spirzingers, ist ein wirklich lohnendes Ziel, auch dank der langen Öffnungsperiode im Herbst.

Wer dann noch Lust auf ein Gipfelerlebnis hat, dem sei der Spirzinger (2.066 m) und das Spatzeck (2.065 m) als Draufgabe empfohlen.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Die herbstliche Farbenpracht am Rossbrand genießen

Auch auf den Rossbrand gibt’s verschiedene Tourvarianten, die ihr ganz nach eurem Geschmack wählt. Ob von Filzmoos, Eben oder Radstadt aus – der 1.770 m hohe Rossbrand ist schon alleine wegen seines überwältigenden 360-Grad-Panoramas ein Highlight, ganz zu schweigen von seinem landschaftlichen Reiz. Unter dem Motto „Nomen et omen“ ist der Rossbrand nämlich im Herbst in wunderschönen Rostbraun- und Auberginetönen gefärbt.

Wandern in Flachau, Wanderung Südwienerhütte

Einen der besten Ausblicke über das obere Ennstal bietet der Lackenkogel

Diese Tour kann man sicherlich als den Flachau Wanderklassiker bezeichnen. Ich starte meist beim Berggasthof Sattelbauer und spare mir so die ersten Höhenmeter. Entlang eines Steiges, der großteils durch den Wald führt, gelangt man zu den Lackenalmen, eines der schönsten Almgebiete der Region. Hier zücke ich dann erstmals meinen Fotoaparat, denn die Almlandschaft mit dem Lackenkogel im Hintergrund beeindruckt mich immer wieder aufs Neue.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Ein Stückchen oberhalb der Lackenalmen, wartet bereits der nächste „Fotopoint“. Von hier hat man nämlich einen brillianten Ausblick auf die „Ennskraxn“, die sich auch in den Lacken (kleinere Moorseen) auf diesem Bergsattel widerspiegelt.

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Selbstverständlich kommt mein Fotoaparat auch am Gipfel zum Einsatz – der Blick aufs Ennstal schreit geradezu danach auf einem Foto verewigt zu werden. Für eine Einkehrmöglichkeit während der Tour ist bis in den späten Herbst hinein gesorgt. Denn nachdem der Almsommer auf den Lackenalmen irgendwann zu Ende geht und die Kühe und Kälber wieder ins Tal zurückkehren, hat der Berggasthof Sattelbauer noch bis Mitte/Ende Oktober geöffnet.

Welche ist eure Lieblingstour im Herbst?

Wanderungen Salzburg, Tourenbeschreibung

Tipps & Infos:

Wandern in Flachau mit Tourenvorschlägen und Hüttenöffnungszeiten: https://www.flachau.com/de/sport/wandern-biken/wandern.html

Bildnachweis: Verena Buchsteiner und Elisabeth Hartl


Berge sind meine Leidenschaft – so oft es nur geht, bin ich draußen unterwegs – mal alleine, mal mit meiner Familie, mal mit Freunden. Ich genieße es, in einer Region zu leben, die mir Sommer wie Winter so viele Möglichkeiten zum „im Freien sein“ gibt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram