close
Zauchensee: Magische Bergmomente genießen
Naturschauspiel Sonnenaufgang live erleben in Zauchensee
Landschaft

Zauchensee: Magische Bergmomente genießen

Zugegeben: Es gibt Leichteres, als um 4 Uhr morgens den Wecker nicht zu ignorieren und das warme Bett zu verlassen. Aber als wir eine halbe Stunde später zur Gamskogelbahn marschieren, werden wir von Vogelgezwitscher begleitet und die frische Morgenluft belebt unsere Sinne.

 

Mit dem Sessellift in den Sonnenaufgang fahren

Pünktlich um 4:45 Uhr sitzen wir auf dem Sessellift und lassen uns zur Gamskogelhütte hochfahren. Versteckt in den Bäumen unter uns raschelt es hier und da: Rehe und Hasen sind also auch schon unterwegs.

Sonnenaufgang in Zauchensee/Salzburg

Nach acht kurzen Minuten haben wir die Bergstation erreicht, wo uns ein knisterndes Lagerfeuer erwartet.  Rund um uns nur schwarze Bergkämme, hinter denen sich erste rötliche Streifen abzeichnen. Nach und nach treffen immer mehr Frühaufsteher ein, jeder sucht sich seinen Platz am Lagerfeuer oder rund um die Gamskogelhütte und genießt die Stimmung. Plötzlich setzen leise Weisen ein, gespielt auf alpenländischen Instrumenten wie Trompeten, Hörnern oder Alphörnern. Stumm und andächtig lassen wir unsere Gedanken von der Musik forttragen. Im Osten wird es jetzt immer heller, das Rot brennender und schon brechen die ersten Sonnenstrahlen hinter den Berggipfeln hervor.

Sonnenaufgang in Zauchensee

Wir und die anderen Beobachter sind merkbar ergriffen: Ich spüre einen Kloß im Hals, der eine oder andere schnieft, sogar Tränen kullern vereinzelt. Sprechen kann eine Zeitlang niemand von uns, wir genießen einfach nur die unfassbar schöne Stimmung. Es dauert nicht lang, dann ist das Dunkel der Nacht vollends verschwunden und Rosskopf, Tagweideck, Schwarzkopf und weitere Gipfel rund um uns werden von der Sonne angestrahlt, deren Wärme wir jetzt auf der Haut spüren. Ringsum nur lächelnde Gesichter, wir sind zurück in der Realität, strahlen mit der Sonne um die Wette und sind rundum glücklich.

Sonnenaufgang in Zauchensee/Salzburg

Almkäse und Bergsee

Jetzt erwartet uns in der Gamskogelhütte ein herzhaftes Frühstück: Frisches Brot, Spiegeleier, Käsespezialitäten, regionale Schmankerl, Müsli, alles, was das Herz begehrt. Was für ein grandioser Start in den Tag!

Gamskogelhütte Zauchensee

Frisch gestärkt wandern wir nun zum Seekarsee, den wir nach nicht ganz 30 Gehminuten erreichen. Der glitzernde See liegt in einer natürlichen Mulde auf 2.000 Metern Seehöhe. Er wirkt, als wäre er schon immer dagewesen, dabei wurde er als Speichersee angelegt. Im Winter liefert er das Wasser, das wir für die technische Beschneiung benötigen.

Speicherteich in Zauchensee

Im Frühjahr gelangt der geschmolzene Schnee über den natürlichen Kreislauf in den Boden und den Seekarsee, der ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer geworden ist. Wir wollten eigentlich zu den benachbarten Gipfeln Arche und Schwarzkopf weiterwandern, entschließen uns aber spontan, rund um den See zu spazieren und den warmen Tag in einer der am Seeufer aufgestellten Hängematten zu verbringen. Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.

Entspannen in Zauchensee

Tipps & Infos:

Habt ihr Lust bekommen, das Naturschauspiel Sonnenaufgang einmal selbst mitzuerleben?  Hier findet ihr alle Termine für die Sonnenaufgangsfahrten in Zauchensee: https://www.zauchensee.at/sommer/gamskogel/sonnenaufgangsfahrten

Bildnachweis: Bergbahnen Zauchensee, Andreas Weissenbacher


Als waschechten Altenmarkter hat es mich nach der Schul- und Studienzeit in Salzburg zurück in meine wunderschöne Heimat gezogen. Neben der traumhaften Bergwelt und den vielfältigen Möglichkeiten - sowohl im Sommer, als auch im Winter - schätze ich als begeisterter Musikant und Mitglied der Trachtenmusikkapelle Altenmarkt vor allem die Gemeinschaft, die Kultur und das Brauchtum in unserer Region.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram