close
Sicher und mit viel Spaß – so geben Kids auf der Piste Gas!
monte popolo der Familienberg
Sport und Action

Sicher und mit viel Spaß – so geben Kids auf der Piste Gas!

Wenn Kinder laufen können, können sie auch Ski fahren. Eine alte Skilehrer-Weisheit, die sich ebenfalls in meiner eigenen Familie bewahrheitet hat. Ein jeder von uns Kindern ist mit zwei Jahren auf den Skiern gestanden und hat die ersten, wenn auch zaghaften, Spuren in den Schnee gezogen. Genauso kam es, dass mein zweijähriger Großcousin heuer das Skifahren erlernen soll. Für mich als ehemalige Skilehrerin ist klar: Sicherheit und viel Spaß sind für den perfekten Ski-Einstieg bei Kindern das Um und Auf. Also starte ich mit begeisterten Erzählungen von bunten Tieren, die uns auf der Piste begleiten werden. „Gibt es da auch einen Hoppel-Hasen?“, strahlt mich der kleine Sebastian an, währenddessen wir die Skiausrüstung im Wohnzimmer anprobieren. Nachdem ich ihm antworte, dass der Hase sogar all seine Freunde aus dem Wald dabei hat, kann es der zukünftige Skifahrer gar nicht erwarten zu mir ins Auto zu hüpfen und wir fahren los.

monte popolo in Eben

Auf geht’s also nach Eben ins Skigebiet monte popolo, und wir freuen uns schon auf alles was uns dort erwartet. Wir fahren mit beiden Sesselliften ganz nach oben, die Liftsesseln am Popolo 2 sind sogar mit Wetterhaube und Kindersicherungsbügeln ausgestattet. Vom Sessellift aus können wir auch schon das Kinderland mit den vielen Figuren und den Funpark sehen. An der Bergstation angekommen, kann es dem kleinen Sebastian gar nicht schnell genug gehen. „Schau …mal,… da oben ist der Hase! Und da ist ein Hirsch und dort ein Bär!“, plappert Sebastian und wandert quietschvergnügt mit den angeschnallten Skiern die Erlebnis-Waldpiste rauf und runter. Genau so gefällt mir das: Der Kleine vergisst darauf, sich auf das Skifahren zu konzentrieren und macht ganz automatisch die ersten Schritte am glitzernden Schnee. Ohne es zu merken, fährt sie ab und zu ein paar Meter und geht dann wieder ein paar Schritte selbst.

Skigebiet in Eben ist besonders Familienfreundlich

Ganz überrascht war Sebastian, dass die Waldtiere von sich erzählen konnten, so hüpfte der blonde Zwerg vor Freude ein paarmal in die Luft – schön langsam bekommt er ein gutes und sicheres Gefühl für seine Skier. Mit ganz besonders viel Freude kann Sebastian hier am monte popolo in Eben das Skifahren erlernen. Kindgerecht und spielerisch. Sicher und mit viel Spaß. Ganz bestimmt gibt er auch bald auf der großen Piste richtig Gas!

Familienspaß am monte popolo

Bei den günstigen Familientickets und den tollen Skihütten wird mir auch klar, warum der monte popolo als besonderes Familienskigebiet ausgezeichnet wurde. Und ich selbst darf mich zurücklehnen, die leuchtenden Kinderaugen betrachten, ein paar Märchen erzählen und es mir mit der fröhlichen Theresa im Iglu von Maskottchen Monti bequem machen. Der Kinderskiberg macht nicht nur den Kleinen viel Freude – auch die Großen dürfen hier noch einmal richtig „Kind“ sein!

familienspaß am monte popolo in Eben

Tipps und Info:

  • Bevor die Kids auf den Kinderskiberg fahren, sollten sie im Kinderland an der Talstation die ersten Übungen im Schnee machen. Vor allem sollten sie das Bremsen selbständig ausführen können, bevor es den Skiberg hinauf geht!
  • Mehr über Eben und den monte popolo gibt es hier.

Bildnachweis: Eva-Maria Nagl, TVB Eben


"Als  heimatverbundene Filzmooserin liebe ich die Natur, Menschen und spannende Geschichten.
Seit 2016 bin ich als selbstständige Texterin und Redakteurin in der Region unterwegs - egal ob Gesundheit, Sport oder Events – ich bin überall gerne LIVE dabei!
 Für die Salzburger Sportwelt nehme ich besondere Ausflugsziele unter die Lupe und schreibe über meine persönlichen Erlebnisse und Eindrücke."

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM FEED

Folge uns auf Instagram